Aceto Balsamico Tradizionale

Eine Kurzinfo über den Balsamico

Aceto Balsamico Tradizionale - Das Echte hat seinen Preis

Aceto Balsamico Tradizionale
(ABT) unterscheidet sich von gewöhnlichem Aceto Balsamico wie ein edler Single Malt Scotch Whisky von einem billigen Supermarkt-Verschnitt.
Den Zusatz Tradizionale darf er nur tragen, wenn er eine Unmenge Bedingungen erfüllt und strenge Prüfungen bestanden hat. Und wenn er aus Modena oder der Region Emilia stammt. Dafür kostet ein 25 Jahre alter ABT mit dem Prädikat extravecchio auch um die 100 Euro. Allerdings handelt es sich dabei um den Preis für 100 ml.
Während sich Essig aus beliebigen Lösungen herstellen lässt, solange sie nur Alkohol oder Zucker enthalten, besteht Aceto Balsamico Tradizionale ausschließlich aus spät gelesenen weißen Trauben, deren Most man einkocht. Auch wird er nicht durch Zuckercolör dunkel, wie die billigen Supermarkt-Acetos, sondern durch die extrem lange Langerung in Holzfässern. Der echte ABT ist ein reines Naturprodukt ohne zusätzliche Farb-, Aroma- oder Konservierungsstoffe. Der gefilterte Sirup wird einfach in Fässern aus Holz gelagert. Die verschiedenen Holzarten beeinflussen Geschmack und Farbe des Essigs.
Ein ABT aus einem Wacholderfass schmeckt anders als einer aus einem Eichenfass. Die hohen Preise für echten ABT werden verständlich, wenn man bedenkt, dass von 100 kg Trauben nach 25 Jahren nur rund ein Liter ABT übrig bleibt, vielleicht sogar weniger. Trotzdem kann natürlich nicht jeder 100 Euro für 100 ml anlegen.
Als goldener Mittelweg empfiehlt sich ein guter Aceto Balsamico, der auch aus reinem Traubenmost ohne Konservierungsstoffe und Fremdzutaten hergestellt, aber eben deutlich kürzer gelagert wird. Diese Essige sind zwar auch nicht billig, aber zumindest erschwinglich.

Einen guten Alltagsbalsamico erkennt man am Etikett:
Der Inhaltsstoff, der an erster Stelle steht, macht den größten Anteil aus. Hier sollte Traubenmost oder zumindest Traubenmostkonzentrat stehen, auf keinen Fall Weinessig.


Balsamico

(C) 2018 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken